Chris Eichholtz

Über Ihre Arbeit “Überlagerungen”

Die Künstlerin verweist auf das spannungsgeladene Wechselspiel von Kultur(Stempeldrucke verschiedener Kulturen) und Natur(spontane, unbewusste Vorgehen in Malerei und Zeichnung).
Im Künstlerischen Gestaltungsprozess fließen beide Ausdrucksformen zusammen, stehen gleichzeitig nebeneinander oder ergänzen sich. Der Malprozess ist somit ein dynamischer Prozess, der die Balance zwischen beiden Gestaltungselementen auslotet und zum Ziel hat. Die Bilder vereinen sozusagen, “Lebensspuren” in ganzheitlicher Sicht.

Kontakt

Tel: +49 (0)170 – 900 60 70

Website: www.chris-eichholtz.de

Email: eichholtz-bonn@t-online.de

Judith Breuer
Martine Metzing-Peyre
Menü